#14 Rezept: Englischer Apple Pie

Zutaten:

2 Packungen Mürbeteig

750g – 1kg Kochäpfel, geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten

100g brauner Feinstzucker, plus etwas mehr zum Bestreuen

1/2 TL Zimt

Butter zum Ausstreichen der Auflaufform

1 verquirltes Ei oder Milch zum Glasieren

Zubereitung:

Die Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen. Dann wird in die Auflaufform der Mürbeteig bis an den Rand ausgelegt. Apfelscheiben, Zucker und Zimt mischen und auf den Teig geben. Der restliche Teig wird als Deckel auf die Füllung gesetzt. Teigränder fest andrücken und eventuell überstehenden Teig sauber abschneiden. Mit Ei oder Milch bestreichen und mit einer Gabel ein paar Mal hineinstechen. Der Apfelkuchen kommt dann für 20 Minuten in den auf 220°C vorgeheizten Backofen. Danach wird die Ofentemperatur auf 180°C reduziert und weitere 30 Minuten gebacken, bis der Teigdeckel goldbraun ist. Mit Zucker bestreuen und warm oder kalt servieren.

Apfelkuchen